Menü
Menü

Familien- und Einzelfallhilfe

Sollten die Lebensumstände oder das familiäre Zusammenleben doch einmal zu sehr belasten oder gar aus dem Lot geraten, stehen Ihnen und Ihrer Familie unsere Sozialarbeiter und Heilpädagogen für eine sozialpädagogische Familienhilfe gern zur Seite.

 

Dabei unterstützen wir Sie und Ihre Familie bei der gemeinsamen Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen. Die sozialpädagogische Familienhilfe ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit aller Familienmitglieder. Unser Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe.

 
sozial-gruppe.jpg
sozial-gruppe.jpg

Zusätzlich bieten wir

  • videogestütztes Verhaltens- und Lerntraining nach dem IntraActPlus-Konzept
  • Soziale Gruppenarbeit Einmal wöchentlich treffen sich Kinder, um gemeinsam an ihren sozialen Kompetenzen zu arbeiten. Wesentliche Bausteine dieser Gruppenarbeit sind gemeinsame Erlebnisse und die Umsetzung individueller Zielvereinbarungen. Lernziele sind dabei beispielsweise Rücksichtnahme, Kooperationsbereitschaft und Empathievermögen.
 
 

Diese Art der Unterstützung wird in der Regel über das Jugendamt finanziert. Um eine Sozialpädagogische Familienhilfe in Anspruch nehmen zu können und genaueres über den Ablauf zu erfahren, wenden Sie sich an die Mitarbeiter Ihres zuständigen Jugendamtes. Die individuellen Arbeitsschwerpunkte für Sie und Ihre Familie ergeben sich aus dem Hilfeplangespräch, das mit allen Beteiligten, also mit Ihnen, dem zuständigen Jugendamtsmitarbeiter und der zukünftigen Familienhilfe stattfindet.

 

Eine weitere Unterstützungsmöglichkeit stellt die Einzelfallhilfe dar. Hierbei handelt es sich um die Begleitung von Kindern oder Jugendlichen, die Hilfe bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen benötigen. Im Rahmen dieser Hilfen unterstützen unsere Sozialarbeiter und Heilpädagogen Ihr Kind dabei, ein angemessenes Maß an Selbstständigkeit und in diesem Zusammenhang an Selbstbewusstsein aufzubauen. Auch hierbei handelt es sich um eine Form der Jugendhilfe, deren Leistung in der Regel über das Jugendamt bewilligt und finanziert wird.